Automobilkaufmann
Okt / 30

Neue Ausbildungsschiene für die Autobranche – in Graz, Kufstein und Wien

Ausbildung, Weiterbildung   0

Unseren Nachwuchs aufzubauen und einen Karrierepfad vom Lehrling bis zum MBA anzubieten sind uns wichtige Anliegen und wir freuen uns, dass wir dies nun für unsere Lehrlinge in der Autobranche anbieten können. 

Aufwerten der Lehre

Gemeinsam mit Experten aus der Praxis, der Business School der FH Kufstein (Competence Center Automotive), Vertretern von Berufsschulen und der Interessensvertretung der Automobilimporteure wurde die kaufmännische Lehre mit dem Schwerpunkt Automobilkaufmann/-frau und die technische Lehre mit dem Schwerpunkt Serviceverkaufsberater/-in durch einen hochwertigen Ausbildungsbaustein durch Berufsschule und ein Rotationsprogramm im Betrieb und einen FH-Lehrgang erweitert. 

Ziele des neuen Ausbildungsmodells

  • Aufwertung der Lehre durch die Kombination Berufsschule und FH-Lehrgang der FH Kufstein (regionale österreichweite Organisation)
  • Aufwertung des Images Autoverkäufer/in & Serviceberater/in
  • Maßgeschneiderte Ausbildungsinhalte für gegenwärtige und künftige Herausforderungen (Digitalisierung, neue Arbeitswelten)
  • Systematischer Karrierepfad – vom Lehrling bis zur Führungskraft
  • Einstieg je nach Qualifizierungsgrad – für alle Zielgruppen möglich
  • Österreichweite Umsetzung

Zielgruppen des Ausbildungsprogramms

Die neuen Lehrgänge „Automobilkaufmann/-frau“ und „Service-Verkaufsberater/-in in Automotive“ richten sich an Schüler von Pflichtschulen, AHS und berufsbildenden Schulen, die eine Passion für die Automotive-Branche und Menschen haben und begleitet durch einen FH Lehrgang dies zu Ihrem Beruf machen wollen. Der Vorteil liegt darin, dass Lehrlinge sowie Schulabbrecher von höherbildenden Schulen je nach Qualifizierungsgrad in das Stufenmodell einsteigen können und sich bis zum Master of Business Administration weiterentwickeln können. 

Fit für das Autohaus der Zukunft

Der Lehrgang „Automobilkaufmann/-frau“ konzentriert sich auf Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie die Beherrschung des Verkaufsprozesses sowohl online als auch offline. Im Lehrgang „Service-Verkaufsberater/-in“ liegt der Schwerpunkt in der Vermittlung von Service-Kernkompetenzen und Verkaufsskills. Beide Lehrgänge betrachten auch intensiv das Thema Digitalisierung im Autohaus. Ein intensives Training im Kundenmanagement macht die Teilnehmer fit für den Verkauf und Service im Autohaus der Zukunft. Moderne Lehr- und Lernformen ermöglichen ein ortsunabhängiges Lernen und machen es möglich, die Ausbildung für ganz Österreich anzubieten.

Förderungen

Alle Informationen zum Förderangebot finden Sie hier

>> Alle weiteren Details zu den Ausbildungen finden Sie im Info-Folder.

>> Weitere Informationen zu den FH-Lehrgängen finden Sie hier. 

Hinterlasse einen Kommentar